Biografie 1957 geboren in Zürich als Ursula Elsbeth Müller, schweizerische Staatsbürgerin 1975 Paris, Frankreich 1976 Boston, USA 1980 Abteilungsleiterin der Requisite am Schauspielhaus Lübeck 1982 Gründung von Müllers Marionetten-Theater in Bremen 1985 Heirat mit Günther Weißenborn Geburt des Sohnes Florian 1993 Geburt des Sohnes Adrian Eröffnung eines eigenen Theaters in Wuppertal 2003 Beginn eines Atelierstudiums Malerei bei Prof. Eva Schoofs-Kentner, Wuppertal 2011 Arbeit mit Christina Zurfluh, Internationale Sommerakademie Salzburg 2013 Arbeit mit Norbert Bisky, Internationale Sommerakademie Salzburg 2019 Artist in residence, Art Bellwald 2007 Einzelausstellung mit Marionetten in der Stadtsparkasse Wuppertal 2015 Einzelausstellung mit Arbeiten im Kunstraum Lübeck 2017 Einzelausstellung mit Fotos in der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Wuppertal 2018 Einzelausstellung mit Marionetten und Fotos in der Stadtsparkasse Wuppertal 2018 Einzelausstellung Arbeiten und Marionetten in der Städt. Galerie Bad Kreuznach 2018/19 Einzelausstellung KOLOR in der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Wuppertal 2019 Einzelausstellung Art Bellwald 2020 Einzellausstellung snow-art im Theater am Neuenteich, Wuppertal Preisträgerin der Enno und Christa Springmann-Stiftung Preisträgerin der Hartmut und Lore Schuler-Stiftung Atelier: Am Höfchen 45 ∙ D-42327 Wuppertal ∙ Tel. +49 2058 893980∙ info@ursulaweissenborn.de ∙ www.ursulaweissenborn.de